Jahreshauptversammlung 2020

Rund 40 Anwesende hielten Rückschau im Gemeindehaus St. Jakobi

(EB/Lars Siegmund) Kirchrode ist einer der schönsten Stadtteile Hannovers, man wohnt gern hier, und arbeiten macht auch Spaß. Vielen Menschen sind dies Anreize, z.B. auch Mitglied im Bürgerverein Kirchrode zu werden. Kürzlich galt es bei der Jahreshauptversammlung, die Aufgaben für 2020 zu formulieren. Rund 40 stimmberechtigte Anwesende bedankten sich beim alten Vorstand und besetzten auch gleich nach Kassenbericht und Entlastung satzungsgemäß frei werdende Positionen wieder.

Dr. Viviane von Lilienfeld-Toal, die 1. Vorsitzende des Bürgervereins, eröffnete die Versammlung und verlas die Tagesordnungspunkte: Mitgliederehrung, Bericht des „alten“ Vorstandes über das vergangene Vereinsjahr und Ausblick ins neue, Kassenbericht, Veranstaltungen, Weihnachtsmarkt und Vorschläge für neue Projekte. Jürgen Sewening ergänzte als 2. Vorsitzender den Bericht mit Hilfe einer Fotoschau von Veranstaltungen des Jahres 2019.

Der Weihnachtsmarkt rund um die Jakobikirche fand bereits zum 15. Mal statt und hat sich bestens etabliert. Seine Besucherzahlen belegen in Hannovers Stadtteilen Spitzenplätze.

Im „Vereinsjahr“ 2020 gibt es wieder einige Veranstaltungen mit hohem Erlebniswert:

Besichtigung einer Loge, Teilnahme am Pflanzentag der Jakobikirche, gemeinsames Spargelessen und Jazzfrühschoppen mit Kinderflohmarkt an der Tiergartenschänke, Grünkohlessen, Weihnachtsmarkt und vieles mehr. Interessierte sind herzlich willkommen zum monatlichen Stammtisch in der Tiergartenschänke – jeweils am 1. Donnerstagabend im Monat.

1.) Die 1. Vorsitzende des Bürgervereins Kirchrode Dr. Viviane von Lilienfeld-Toal berichtet über alte und neue Vorhaben des Bürgerverein Kirchrode. (Foto: Lars Siegmund)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.